Skip to main content

Wie kann ich mit dem Hund Fahrrad fahren – Fahrrad-Hundeleine

Das entspannte beieinander laufen ist der Traum eines jeden Hundebesitzers, oder? Aber was würdest Du sagen, wenn ich Dir sagen würde, dass das sogar auf dem Fahrrad geht? Nein, glaubst Du nicht? Tja, hier findest Du die Antwort. Die Antwort ist die „Fahrrad-Hundeleine“, aber bevor man sich überlegt eine Fahrrad Hundeleine zu kaufen, musst Du bestimmte Sachen beachten! Die Geschwindigkeiten beim fahrradfahren können zwischen 15 bis 25km/h variieren. Das bedingt natürlich eine gewisse Ausdauer des Hundes und deshalb kann nicht jeder Vierbeiner neben dem Fahrrad joggen.

Welche Hunderassen eignen sich für eine Fahrrad Hundeleine?

Nicht jede Hunderasse eignet sich für die Fahrrad-Hundeleine. Kleine Hunde haben zum Beispiel das Problem der kleinen Beine. Hinzu kommt noch, dass diese Hunde meist nicht die Ausdauer besitzen bei solch einer Geschwindigkeit mitzugehen. Wenn überhaupt klappt das nur für eine kurze Zeit.

Des Weiteren bedingt der Hund einer gewissen Erziehung, denn man darf nicht vergessen, dass man sich im Straßenverkehr befindet. Im Notfall sollte der Hund auf das Herrchen hören können und sich nicht durch andere Hunde, Ereignisse oder ähnliches ablenken lassen.

Außerdem solltest Du Dir im klaren sein, dass wenn der Hund mal etwas stärker an der Fahrrad-Hundeleine ziehen sollte, du das Gleichgewicht verlieren und fallen könntest.

[su_box title=“Zusammenfassung“ box_color=“#ff0000″]Ein geeigneter Hund für die Fahrrad-Hundeleine ist nur einer, der auf Kommandos hört, also gehorcht. Außerdem sollte er groß genug sein, sodass er beim Fahrradfahren mithalten könnte.[/su_box]

Fahrrad-Hundeleine – Leinenhalter für die Hundeleine

Für das Fahrrad gibt es den sogenannte Fahrradhalter für Hunde. Hierbei handelt es sich sozusagen um einen Ersatzarm. Dieser hat die Funktion, deine Fahrrad-Hundeleine zu halten.

Das gute an solch einer Leinenhalterung für eine Fahrrad-Hundeleine ist, dass kleinere Verzögerungen in der Geschwindigkeit oder das auseinanderdriften durch eine Feder ausgedämpft werden können. Das mindert das Risiko eines Unfalls. Der Hund sollte immer an der rechten Seite des Fahrrads laufen, wegen des Straßenverkehrs. In Deutschland gilt ja das Rechtsfahrgebot. In England zum Beispiel sollte der Hund dann lieber auf der linken Seite laufen.

[su_box title=“Achtung“ box_color=“#ff0000″]Bei der Fahrrad-Hundeleine ist es so, dass der Hund unbedingt ein Hundegeschirr tragen sollte, um Schäden an der Halswirbelsäule vorzubeugen. Hier kannst Du Dich über Hundegeschirre informieren.[/su_box]

Nun liste ich Dir eine empfehlenswerte Fahrrad-Hundeleine und eine Fahrradhalterung für Hunde auf:

[su_box title=“Trixie 1287 Biker-Set de Luxe“ box_color=“#000000″]Die Halterung eignet sich auch um Gefahren vorzubeugen.[su_button url=“https://www.amazon.de/gp/product/B00121UG64?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=B00121UG64&linkCode=xm2&tag=httphundeleka-21″ target=“blank“ background=“#15c921″ wide=“yes“ icon=“icon: shopping-cart“ rel=“nofollow“]Bei Amazon kaufen*[/su_button][/su_box]

[su_box title=“Hunter Fahrrad-Hundeleine“ box_color=“#000000″][su_button url=“https://www.amazon.de/gp/product/B000A217HS?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=B000A217HS&linkCode=xm2&tag=httphundeleka-21″ target=“blank“ background=“#15c921″ wide=“yes“ icon=“icon: shopping-cart“ rel=“nofollow“]Bei Amazon kaufen*[/su_button][/su_box]

Was eignet sich für kleine Hunde?

Da kleinere Hunde oftmals nicht mithalten können, gibt es zwei Varianten beziehungsweise Alternativen zur Fahrrad-Hundeleine. Zum einen ist es der Fahrradanhänger und zum anderen der Hundefahrradkorb.

Der Fahrradanhänger:

So könnte Deine Variante aussehen.

Wer auf seinen Freund auf vier Pfoten nicht verzichten kann, muss trotzdem nicht alleine sein. Der Fahrradanhänger ist die ideale Alternative zur Fahrrad-Hundeleine. Dies eignet sich für kleine Hunde, als auch für größere Hunde, welche aber nicht mehr die Ausdauer zum joggen haben. Man sollte aber beachten, dass der Fahrradanhänger in den meisten Fällen ein Gewicht von 50-55 Kilogramm aushält.

Eine empfehlenswerter Fahrradanhänger ist der Folgende:

[su_box title=“Fahrradanhänger“ box_color=“#000000″]Der Fahrradanhänger ist eine Alternative zur Fahrrad-Hundeleine[su_button url=“https://www.amazon.de/gp/product/B00B1Q1R40?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=B00B1Q1R40&linkCode=xm2&tag=httphundeleka-21″ target=“blank“ background=“#15c921″ wide=“yes“ icon=“icon: shopping-cart“ rel=“nofollow“]Bei Amazon kaufen*[/su_button][/su_box]

Der Hundefahrradkorb:

Der Hundefahrradkorb ist die eher billige Variante zum Fahrradanhänger und eignet sich für Hunde von bis zu 15 Kilogramm.

Ein empfehlenswerte Hundekorb ist der Folgende:

[su_box title=“ Radtasche für Hunde“ box_color=“#000000″]Ersatz für eine Fahrrad-Hundeleine[su_button url=“https://www.amazon.de/gp/product/B000I0R8G6?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=B000I0R8G6&linkCode=xm2&tag=httphundeleka-21″ target=“blank“ background=“#15c921″ wide=“yes“ icon=“icon: shopping-cart“ rel=“nofollow“]Bei Amazon kaufen*[/su_button][/su_box]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *